Ein Feuerwerk der Gefühle über der Elbe

Zu Silvester gehört es unumgänglich dazu, wie die Butter auf den Christstollen; auf einer Hochzeit stellt es ein wunderschönes, beliebtes i-Tüpfelchen dar: Viele Brautpaare wünschen sich ein Feuerwerk als zusätzlichen Programmpunkt im Laufe des Abends oder krönendes Highlight zu später Stunde.

Das Angebot auf dem Markt erstreckt sich von selbst zu zündenden Leuchtraketen über kleinere Bodenfeuerwerke bis hin zum 15-minütigen, mit Musik untermalten Höhenspektakel. So verlockend es vielleicht sein mag, sich kurz vor dem Jahreswechsel mit günstigen Feuerwerksraketen einzudecken und diese am Hochzeitstag selbst in die Luft zu jagen: Ein Feuerwerk sollte man immer Profis überlassen. Weiterlesen

Nach der Feier ist vor der Feier!

Das marry me – Dinner Date geht in die 2. Runde!

Hach, was für eine rauschende Party war das am 19. November im Altonaer Kaispeicher! Unsere Bridal Party mit den tollsten Dienstleistern der Hochzeitsbranche war ein voller Erfolg, und wir sind immer noch ganz hin und weg (schaut euch mal die Fotos auf www.facebook.com/marrymehochzeitsagentur an). Und wer es verpasst hat: wir Hochzeitsplanerinnen von der marry me – Hochzeitsagentur präsentierten uns im Rahmen unseres „Dinner Dates„, einer Art „Speed (meet the wedding planner) Dating“, wo wir den Bräuten bei leckerstem Essen Rede und Antwort standen. Und weil es so gut ankam (die limitierten Tickets waren in Nullkommanix ausverkauft), haben wir beschlossen, in Serie zu gehen (und alle so: yeah)! Weiterlesen

Eine Hochzeit ist kein Kindergeburtstag! – Oder doch?

Von wegen, „so langsam wird’s doch ruhiger bei euch, oder?“! Der September war noch ganz schön knackig, und wenn dann noch eine Hochzeit innerhalb der (marry me-)Familie zu planen und feiern ist, dann stehen die anderen Dinge schnell hintenan. Aber heute wird mal wieder gebloggt! Für diejenigen unter euch, die schon ganz gespannt auf Janinas Hochzeitsbericht warten: da müssen wir euch leider noch etwas um Geduld bitten, denn sie weilt noch in den wohl verdienten Flitterwochen… 🙂

Heute daher erstmal zu einem anderen Thema, quasi aus aktuellem Anlass, denn gefühlt kam sie bei jedem einzelnen Erstgespräch der letzten Tage und Wochen zur Sprache: Die Kinderfrage. Der Klassiker von Weihnachten „Und wer nimmt Oma?“ lautet bei Hochzeiten „Müssen wir die Kinder unserer Gäste eigentlich auch einladen?“ Weiterlesen

Wie heiratet eigentlich eine Hochzeitsplanerin?

Von Janina El-Gawaly und zukünftiger Braut 🙂

Am 30. April 2015 machte mir mein Traummann unterm Sternenhimmel an der andalusischen Küste den schönsten Heiratsantrag, den ich mir je hätte vorstellen können. Da ich überhaupt nicht damit gerechnet habe, war ich sehr überrascht und total überwältigt…wir verbrachten dann noch eine weitere Woche wundervollen Urlaub in Spanien und flogen im Anschluss mit den tollen Neuigkeiten nach Hause. Die erste Reaktion von Familie und Freunde war natürlich sehr euphorisch, und die zweite Frage war dann immer gleich „Oh, du als Hochzeitsplanerin? Das muss ja alles richtig perfekt sein. Wie planst du deine Hochzeit? Du hast wahrscheinlich schon alle Details?“. Weiterlesen

Ein Hochzeitsplaner ist nicht umsonst…

..die beste Entscheidung des Brautpaares 😉

Einen Hochzeitsplaner können wir uns nicht leisten!“ oder „Naja, ein Weddingplaner ist ja auch ziemlich teuer…“ – mit diesen oder ähnlichen Vermutungen werden wir immer wieder konfrontiert: von Brautpaaren, Location-Betreibern und sogar guten Bekannten. Zeit, mit solchen Klischees aufzuräumen! Natürlich ist die Dienstleistung, sich bei der Hochzeitsplanung unterstützen zu lassen, nicht kostenfrei. Aber sie ist auch niemals umsonst! Ein Hochzeitsplaner spart durch effektive, professionelle Organisation nämlich auch Kosten, und damit einen Teil seines Honorars, wieder ein. Bares Geld, das ihr sonst unnötig aus dem Fenster geworfen hättet. Und nebenbei spart ihr zudem noch wertvolle Zeit und Nerven. So könnt ihr euch voll und ganz auf die Vorfreude konzentrieren. Und eure Beziehung wird es euch ebenfalls danken. Weiterlesen

Die perfekte Hochzeitsdeko: ist „viel“ wirklich „mehr“?

Wenn es um die Deko geht, wird der Bräutigam meist schlagartig still. Irgendwie ist das doch – zu 90% jedenfalls – Brautsache. Und so sehr er auch noch versucht, sich gegen Pink durchzusetzen (WENN er sich denn zu Wort meldet), genauso häufig ist die Deko dann am Ende genau das: PINK. Meistens ist der Bräutigam am Hochzeitstag dann sogar begeistert und gibt (natürlich nicht seinen Jungens gegenüber) zu, dass es ihm wirklich gefällt. Also ernsthaft.

Aber darum soll es in diesem Blog-Artikel gar nicht gehen. Sondern vielmehr um die Frage: was für Dekorationsmöglichkeiten gibt es eigentlich? Was wirkt am besten in Räumen mit hohen Decken? Und was braucht man überhaupt alles – oder eben auch nicht? Weiterlesen

15 Antworten: wie werde ich zum perfekten Hochzeitsgast

1. Wie viel muss ich zahlen/ Wie teuer muss das Geschenk sein?
Das kommt darauf an, wie nahe ich dem Brautpaar stehe. Bei Geldgeschenken sind (ab) 80,00 Euro als Paar auf jeden Fall angemessen

2. Was schenke ich/ Was sind gute Alternativen zu Geldgeschenken?
Etwas Persönliches, das zum Brautpaar, aber auch z.B. der Freundschaft passt. Wenn man z.B. weiß, wohin die Flitterwochen gehen, kann man dazu etwas Passendes schenken. Oder man nimmt Bezug auf (gemeinsame) Hobbys oder etwas anderes, das die Freundschaft verbindet. Vermeiden sollte man „Nützliches“, wie z.B. Handtücher, Geschirr o.ä. – es sei denn, das Brautpaar hat sich dies explizit gewünscht. Kreative Geschenke sind auch immer gern gesehen und zaubern dem Brautpaar meist ein Lächeln ins Gesicht.

3. Was ziehe ich an?
Auf keinen Fall Weiß! Ein sommerlich-festliches Kleid ist immer passend, sofern es keinen vorgegebenen Dress-Code gibt.

Weiterlesen

Traumhochzeit in Venedig

Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger gaben sich in Venedig das Ja-Wort! Ein Traum, den sich viele erfüllen – aber wo? Unsere Kollegin von Talento Italia dazu im Radio-Interview: Talento Italia zu Heiraten in Venedig

„Und was macht ihr so am Hochzeitstag?“

„Was hätten wir ohne euch bloß gemacht“ oder: „Ohne euch wäre der Tag niemals so schön und entspannt gewesen!“ Solche Sätze gehen natürlich runter wie Öl – und hören wir von unseren Brautpaaren oft. NACH der Hochzeit. Ganz am Anfang der Planung und oftmals auch in den Monaten vor dem großen Tag können sich viele hingegen gar nicht vorstellen, was wir am Hochzeitstag alles machen. Im Laufe der Planung bekommen unsere Brautpaare dann ein immer besseres Verständnis dafür, was alles so anfällt, was schiefgehen könnte und dass es die vielen Kleinigkeiten sind, die man besser in professionelle Hände geben sollte, um die Hochzeit richtig genießen zu können.

Andere Menschen unseres Umfelds, Freunde und Familie zum Beispiel, deren Hochzeit entweder schon sehr, sehr lange her ist oder aber noch in der Zukunft liegt, haben oft nicht wirklich eine Vorstellung davon, wieso ein Hochzeitsplaner insbesondere am Tag selbst eine Daseinsberechtigung hat. Weiterlesen

marry me feiert Geburtstag mit vielen Aktionen und großer Party!

10 Jahre marry me – wenn das kein Grund zu feiern ist! Und wir freuen uns, euch heute das Highlight unserer Geburtstagswochen zu verraten: am 19. November laden wir zusammen mit Elbbraut zur Bridal Party 2016 in den Altonaer Kaispeicher ein! Freu dich auf die angesagtesten Looks der Bridal Couture 2017, auf das „Dinner Date mit marry me“, inspirierende Gespräche mit den angesagtesten Profis der Hochzeitsszene und vor allem eine Wahnsinns-Aftershow-Party! Beim „Dinner Date“ lernst du uns kennen und darfst uns beim leckeren Abendessen rund um deine Hochzeit ausfragen! Alle Infos auf www.bridal-party-hamburg.de Also, Datum schon mal dick im Kalender markieren; wir freuen uns auf euch 🙂